Opti News

von RVZS

Davoslager 2018

Wie jedes Jahr fand Mitte Juli das nationale Trainingslager mit 64 Teilnehmenden in Davos statt, mit dabei 11x Junioren aus der Zentralschweiz. Zusätzlich zeichneten sich zwei unserer RVZS-Trainer (Raphaella Schobinger und Camillo Casco) als Leiter im Lager verantwortlich.

Bei herrlichen Wetterverhältnissen durften die jungen Segler das Lagerleben geniessen und vom Training in verschiedenen Leistungsgruppen profitieren. Zusätzlich wurde täglich eine Regatta durchgeführt und am Schluss eine Lager-Rangliste erstellt. Der beste Segler overall und der beste „B“ler wurden geehrt. Bester Junior aus unserer Region war Samuel Berther auf Rang 6, Damian Berther erreichte mit dem 13. Rang und 2. „B“ler ein hervorragendes Resultat. Auch alle anderen TeilnehmerInnen aus dem RVZS A- und B-Kader konnten tolle Resultate erzielen, Ennio Turrin (24.), Yara Roth (25.) und Philipp Dneprov (32.). Herzliche Gratulation!

von RVZS

OPENTRAINING in Sisikon

16x Optimisten, 1x Laser, 1x 420er und 2x Clubtrainer nutzten das RVZS OPENTRAINING in Sisikon, um von den internationalen Profitrainern Antonis Drosopoulos (Optimist), Noa Nincevic (Laser) und Luka Verzel (420er) zu profitieren. Die grosse Gruppe der Optimisten wurde zusätzlich durch die RVZS-Trainer Raphaella Schobinger und Luc Monnin unterstützt. Herzlichen Dank.

Das OPENTRAINING fand bei besten Segelverhältnissen im DIRT Regattaclub Sisikon statt. Das wunderbares Wetter mit Urnersee-Thermik liess jedes Seglerherz, ob gross oder klein, höher schlagen und liess ein perfektes Training zu. So konnten alle Teilnehmer viel profitieren, egal ob Regatta-Anfänger, regionale und/oder nationale Regatteure, RVZS-Kader, Umsteiger oder Clubtrainer.

So waren die Optimisten nach dieser Woche gut vorbereitet auf’s Nationallager in Davos, was sich auch in den Resultaten bei einigen bemerkbar machte. Benjamin, als einziger Laser, konnte sein Können, dank des 1:1 Training mit Noa stark verbessern und die Umsteiger Maxim und Luis wurden von Luka professionell in den 420er eingeführt und auf das kommende DIRT-Training mit Nikos Drougkas vorbereitet. Die vielen strahlenden Gesichter und die grosse Zufriedenheit, wie Dankbarkeit bei den TeilnehmerInnen und Trainer nach Ende des Open Trainings freut uns sehr.

So werden wir gerne 2019 erneut ein OPENTRAINING für Junioren und Clubtrainer der Region 4 durchführen!

von RVZS

Team SCC Schweizermeister im Team Race

Vom 1.-3. Juni 2018 fand die Schweizermeisterschaft im Optimist Team Race bei sommerlichem Wetter und Leichtwind in Estavayer statt. Nach über 160 Starts und Races, einer vollen Round Robin, einer kompletten Round Gold und einer unvollständigen Round Silver konnte sich das Team SCC mit Maxim Dneprov, Luis Zimmerli, Philipp Roth, Christian Steiner und Samuel Berther als Schweizermeister feiern lassen. Nach der Round Robin (alle gewonnen) und der Round Gold (7 gewonnen) waren die Teams SCC und RCO1 punktgleich, jedoch konnten die SCCler, dank des Gewinn in der Direktbegegnung, den Sieg für sich entscheiden.

Auch das 2. Team aus unserer Region und für den RVZS startend mit Louis Oldani als Captain mit den Youngstern Damian Berther, Yara Roth und Philipp Dneprov konnten in der Round Robin zwei Siege ersegeln und zwei weitere in der Round Silver. Eine bemerkenswerte Leistung, da sie als jüngstes Team von insgesamt 20 Teams starteten. Viele Erfahrungen konnten gesammelt werden, um in Zukunft die Region 4 erfolgreich auf nationaler Ebene im Team Race zu vertreten! Wir gratulieren allen herzlichst!

Ein grosses Dankeschön gilt unseren engagierten und motivierenden Coaches Antonis Drosopoulos (Team SCC) und Camillo Casco (Team RVZS), herzlichen Dank! Ein weiterer Dank gebührt dem CVE und dessen Team mit Wettfahrtleiter Stefan Pulver für die tolle Organisation in einer nicht einfachen Situation nach dem unerwarteten Todesfall von Pesche Beck.

Vollständige Resultate unter: www.optimist.ch

von RVZS

Start Regio Cup 2018 Act 1 in Hallwil

Am letzten Wochenende des 2./3. Juni 2018 startete der Regio Cup 2018 mit der Regatta in Hallwil. Drei Läufe konnten bei den Optis und gar 4 Läufe bei den Lasern Radial und 420er bei herrlichem Wetter und Leichtwind gesegelt werden.

Bei den Optis konnte Jean-Louis Elsner vom Segelklub Ennetbürgen den ersten Sieg der Saison vor Vincent Geselle vom Segelclub Cham und Mauro Regli vom Yachtclub Sempachersee feiern. Bei den Lasern überzeugte Remo Steinmann vom Segelclub Halwill mit 3 Laufsiegen und sicherte sich den 1. Rang vor David Besse vom Segelklub Ennetbürgen und Jennifer Dönni vom Segelclub Cham. Die Schwestern Anna und Paula Wollkopf vom Yachtclub Zug siegten mit 4 Laufsiegen vor Nina Barbana und Nadine Infanger vom Segelclub Tribschen und Gian Eichenberger und Gian Leisibach vom Segelclub Hallwil in der Klasse der 420er. Herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt nahmen 42 Boote (25 Optimisten, 10 Laser und 7 420er) aus 6 verschiedenen Clubs der Region teil. Wegen Terminkollision mit der SM im Team Race in Estavayer konnte das komplette A Kader und ein Teil des B Kaders leider nicht am Regio Cup teilnehmen. Die nächste Regatta des Regio Cup’s findet am kommenden Wochenende 8./9. Juni 2018 in Sisikon statt und wird erstmals vom neu gegründeten DIRT Regattaclub Sisikon (DRCS) ausgetragen. Wir wünschen für diese Taufe viel Erfolg und freuen uns auf den Event.

Link Rangliste Regio Cup Hallwil

von RVZS

Starke Resultate in Workum und EM-Qualifiation für Maxim!

An der DYR Workum ging letzte Woche die Optimist-Selektion für EM/WM zu Ende. Die Regatta fand bei stark wechselnden Winden statt. Top-Resultate wurden von unseren RVZS-Segler erzielt, Luis Zimmerli beendet die Regatta auf dem ausgezeichneten 11. Rang mit Laufsieg in den Finals, Maxim Dneprov auf dem 64. Rang, im letzten Lauf mit "DSQ" (ein "sehr harter" Entscheid der Jury), Christan Steiner 40. Silber, Samuel Berther im 8. Rang Bronze, Louis Oldani im 58. Rang Emerald und Jonathan Nilsson im 4. Rang Ivory. Bei den Jüngsten "under 12" beendet Damian Berther die Regatta auf dem 38. Rang. Wir gratulieren allen herzlichst!

Die Ranglisten von DYR Workum

Wir gratulieren Maxim Dneprov für die EM-Qualifikation, welche Ende Juni in Holland Scheveningen anfängt! Leider konnten nicht alle Optisegler ihren Erwartung gerecht werden, (zu)viele Fehler wurde gemacht, diese Erfahrungen gehören zum Sport und machen uns stärker für die kommende Zukunft.

Somit ist die Selektion von Swiss Optimist zu Ende und die Resultate sind publiziert und bestätigt!

von RVZS

Letzte Opti PM der Saison 17/18 in Spiez

Nicht ganz so zuverlässig wie üblich zeigte sich die Thunersee-Thermik an diesem Wochenende in Spiez wegen der Hochdrucklage, welche in der ganzen Schweiz für einen Hauch von Sommer sorgte. Immerhin konnten die 130 Optis die letzte PM der Jahreswertung 2017/2018 mit 3 Wettfahrten beenden. Bester RVZS-Segler Luis Zimmerli auf dem 12. Rang.

Die Rangliste von Spiez

Somit ist auch die PM-Jahresmeisterschaft der Optimisten beendet mit sehr guten Resultaten für unsere RVZS-Segler. Hinter dem Gewinner Maxime Thommen klassieren sich Maxim Dneprov und Luis Zimmerli auf den Rängen 2. und 3 auf dem Podest! Die weiteren Resultate: Christian Steiner 38., Samuel Berther 39., Jonathan Nilsson 45., Louis Oldani 86., Damian Berther 91., Vincent Geselle 92., Yara Roth 99. der 115 gewerteten Boote. Wir gratulieren allen herzlichst!

Die PM-Rangliste 2017/2018

von RVZS

Opti PM Ipsach

Einen Lauf am Wochenende in Ipsach, zu mehr hat es leider nicht gereicht. Grossartige organisierte PM in Ipsach durch den YCB, danke für die Gastfreundschaft! Luis gewinnt zusammen mit Giovanni die PM, Maxim 9., Christian 31., Damian B. 51., Ennio 61., Vincent 65., Louis 67., Yara 83., und die "Frühstarter" Samuel B., Jonathan und Agnes mit UFD, 124 Boote am Start. Die gesamte Rangliste und die Bilder von JvA.

von RVZS

Beginn Selektion der Optis in Riva

Morgen beginnt in Riva die erste Selektionsregatta 2018 der Schweizer Optimisten für WM/EM/NAM. Mit Maxim Dneprov, Luis Zimmerli und Philipp Roth haben wir aus der Region 4 gleich drei "Eisen" am Start, welche sich eine gute Ausgangslage erarbeiten möchten bei den 1'400 (!) startenden Optimisten. Auch Christan Steiner und Samuel Berther können sich gute Chancen ausrechnen, liegen jedoch in der CH-Wertung (noch) ein bisschen zurück. Mit Louis Oldani, Damian Berther, Jonathan Nilsson, (alle DIRT) wich auch Vincent Geselle, Yara Roth, (alle SCC) steht das ganze RVZS-Optikader im Einsatz um Erfahrungen zu sammeln. Betreut werden die Segler durch DIRT Sailing mit den Trainer Damir Nakrst und Antonis Drosopoulos wie auch von Raphaella Schobinger (SCC-Kids). Wir drücken die Daumen! Hier noch coole Bilder des Trainins von Jürg von Almen und die Infos zum Event.

von RVZS

Kalte Opti-PM in Lugano

Ein verregnetes und kaltes Wochenende in der Sonnenstube der Schweiz brachte am Sonntag doch noch zwei schöne Läufe. Wieder einen guten Riecher bewies Wettfahrtleiter Peter Schmidle und nutzte das Windfenster optimal. Boris Hirsch gewann vor Luis Zimmerli (RVZS) und Emily Manship. Erster B Lars Dittel, Erstes Mädchen Emily Manship.

Die weiteren RVZS-Resultate: Maxim Dneprov 10., Samuel Berther 33., Christian Steiner 54., Jonathan Nilsson 57., Damian Berther 69., Vincent Geselle 77., Louis Oldani 91., Yara Roth 98. und Ennio Turin 109., Total 121 Optis am Start. Gratulation!

Klassement PM Lugano und aktuelles  PM Klassement wie auch coole Bilder der PM

von RVZS

Trainingsstart der Optis in Sisikon

Am Wochenende hat das Opti-Training des RVZS begonnen, und wie! Bei kühlen Temperaturen aber sehr guten Windbedingungen konnten am SA und SO in Sisikon trainiert werden. Ein Dankeschön an Martina, Luc, Camillo und Raphaella für den gelungen Start!