Archiv 2018

von RVZS

Nachwuchsförderkonzept (NWFK) 2019-2024

Das NWFK ist ein Dokument, welches von Swiss Sailing und dem Swiss Sailing Team gemeinsam verfasst wurde. Der Entwicklungsprozess dieses Dokuments berücksichtigt die Schlussfolgerungen der Jugendkonferenz 2017, die Stellungnahme der SwS Juniorenkommission, das Feedback der SwS Juniorenklassen und der regionalen Juniorenverantwortlichen.  Swiss Olympic hat es überarbeitet. Schliesslich wurde das Dokument von der SwS Geschäftsleitung und dem Zentralvorstand genehmigt und tritt 2019 in Kraft. Ein sehr gutes und umfassendes Dokument, der RVZS wird die neuen Erkenntnissen für die nächste Saison umsetzen.

Link zu den Dokumenten

von RVZS

Generalversammlung Swiss Sailing

Vergangenen Samstag fand in Ittigen im Haus des Sports die 79. Generalversammlung von Swiss Sailing statt. Der RVZS wurde durch unseren Präsidenten Damian Weiss vertreten. Neben den statutarisch vorgesehenenTraktanden wurden zahlreiche Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge 2018 geehrt und zudem wurde Dieter Neupert die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Gegen Ende der GV diskutierten die Anwesenden lebhaft und konstruktiv über die Neuschaffung der SM-Reglemente.

Hier der Link zum ganzen Bericht von Swiss Sailing!

von RVZS

Opti PM's Nyon & Cham

Mit den zwei Punktemeisterschaften in Nyon und Cham geht die Schweizer Opti-Regattaserie 2018/2019 in die Winterpause. In Nyon 4 Läufe und in Cham 2 Läufe konnten gesegelt werden und alle RVZS-Segler waren am Start. Hier die Links zur  Rangliste Nyon und die Rangliste Cham. Ein Dankeschön geht an unsere Betreuer Camillo (Nyon) und Raphi [&] Carmen (Cham). Bei Halbzeit belegen unsere RVZS-Segler im PM-Jahresranking folgende Plätze: Samuel Berther 13., Damian Berther 40., Jonathan Nilsson 45., Yara Roth 56., Ennio Turrin 98. und Philipp Dneprov 111. von 120 gewerteten Booten. Noch keine Wertung haben Vincent Geselle und Agnes Nilsson (beide ohne SM in Sils). Wir gratulieren herzlichst!

Rangliste des PM-Klassements.

 

von RVZS

Neues Ausbildungskonzept für Wettfahrtleiter und Schiedsrichter in der Vernehmlassung

Die Ausbildungskommission von Swiss Sailing kam zum Schluss, dass das aktuelle Ausbildungskonzept nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten gerecht wird. Eine Arbeitsgruppe wurde damit beauftragt, das Konzept kritisch zu hinterfragen und Verbesserungsvorschläge auszuarbeiten.

Im Wesentlichen soll künftig der mögliche Ausbildungsweg zeitlich verkürzt und anstelle des Aktivitätsnachweises ein genormter Test absolviert werden. Darüber hinaus soll die praktische Erfahrung vor allem für Nationale Offizielle einen höheren Stellenwert erhalten. Das heisst, dass ein erfahrener lizenzierter Schiedsrichter oder Wettfahrtleiter, einen Anwärter oder Anwärterin bei der praktischen Umsetzung in der Funktion als «Götti» begleitet. Damit beabsichtigt man, sich dem internationalen Anforderungsprofil von World Sailing anzunähern. Der Einstieg für Interessierte erfolgt wie bisher niederschwellig über das regionale Kursangebot. Die Erlangung der regionalen Lizenz sollte innert Jahresfrist möglich sein. Die Ausbildung für weiterführende Lizenzen bis hin zum Umpire wird von Swiss Sailing übernommen. Das Gesamtkonzept wurde den Präsidenten der Clubs und Klassenverbänden zugestellt. Die Präsentation kann hier heruntergeladen werden.

Die Clubs sind eingeladen, im Zuge der Vernehmlassung zum neuen Ausbildungskonzept Stellung zu nehmen.

von RVZS

Abschluss Regio Cup 2018 in Aegeri

Am vergangenen Wochenende fand die 4. und letzte Regatta des Regiocup’s 2018 in Ägeri statt. Bei wunderschönem Wetter und Leichtwind konnten an den 2 Tagen 3 Läufe gesegelt werden. Insgesamt haben sich 34 Optimisten, 4 Laser 4.7, 13 Laser Radial und 2 420er auf regionaler Ebene gemessen. Bei den Optimisten gewann Damian Berther (SCC) das Bruderduell vor Samuel Berther (SCC) und seinem RVZS-Teamkollegen Ennio Turrin (SCC). Louis Oldani (YCZ) siegte bei seiner 1. Laser 4.7-Regatta vor Benjamin Scharbert (SCAe) und Laura Gautschi (SCC). Bei den Lasern Radial konnte Leo Thommen (YCZ) mit 3 Siegen die Regatta für sich entscheiden, vor Remo Steinmann (SCH) und Mauricio Saldarriaga (YCSe) Erneut gewannen die Geschwister Anna und Paula Wollkopf (YCZ) vor Nina Barbana und Nadine Infanger (SCT) bei den 420er. Die Ranglisten vom Act 4 in Aegeri.

Mit dieser 4. Regatta fand gleichzeitig das Absenden des Regiocup 2018 statt. Während der ganzen Saison segelten 52 Optimisten, 5 Laser 4.7, 15 Laser Radial und 7 420er-Team’s den Cup der Region 4. Eine beachtliche Anzahl aktiver Junioren in unserer Region! Als Sieger konnten folgende Segler geehrt werden:

Optimist: 1. Rang Samuel Berther (SCC), 2. Rang Damian Berther (SCC), 3. Rang Vincent Geselle (SCC)

Laser 4.7: 1. Rang Benjamin Scharbert (SCAe), 2. Rang Louis Oldani (YCZ), 3. Rang Gian Preisig

Laser Radial: 1. Rang Remo Steinmann (SCH), 2. Rang David Besse (SKE), 3. Rang Mauricio Saldarriaga (YCSe)

420er: 1. Rang Anna & Paula Wollkopf (YCZ), 2. Rang Nina Barbana & Nadine Infanger (SCT), 3. Rang Gian Eichenberger & Gian Leisibach (SCH)

Die Gesamtrangliste Regio Cup 2018 Der jeweilige Sieger der einzelnen Juniorenklasse darf sich auf eine Einladung durch den Sailforce am jährlichen Anlass freuen! Herzliche Gratulation an alle!

Ein grosses Dankeschön gilt dem Segelclub Ägeri und seinem gastfreundlichen Team und ihrem Regattaleiter Werni Frei. Herzlichen Dank!

von RVZS

Einladung RVZS Generalversammlung 2018

 

Sehr geschätzte Präsidenten der Wassersportclubs der Zentralschweiz

 

Gerne sende ich Euch die Einladung zur diesjährigen GV des RVZS am Montag, 17. September 2018 im Yacht Club Luzern um 18:30h, anschliesend findet der Gedankenaustausch mit dem Zentralvorstand und Präsidenten von Swiss Sailing statt.

Ich freue mich auf ein zahlreiches erscheinen!

 

Mit nautischen Grüssen

Damian Weiss

Präsident RVZS

von RVZS

Bekanntmachung => Änderung Datum Kickoff

Liebe Jungsegler,

Das Kickoff für die kommende Saison 2019 findet neu am Sonntag, 09. September 2018 vor der Rangverkündigung des Regio Cup Act 4 in Aegeri statt. Ich freue mich Euch alle begrüssen zu dürfen.

Martina Zimmerli

von RVZS

Regio Cup Act 3 im Rotzloch

Am Wochenende 1./2. September 2018 hat der Segelklub Stansstad den 3. Act des Regio Cup vom RVZS auf dem Alpnachersee durchgeführt. 44 Jugendliche auf 41 Booten der Klassen Optimist, Laser Radial, Laser 4.7 und 420er waren am Start. Die jungen Segler wie auch die Regattaleitung hatten mit schwierigen Bedingungen zu kämpfen.

Am Samstag liessen sich die jungen Seglerinnen und Segler nicht vom kühlen und regnerischen Wetter abschrecken. Bei wenig Wind bis sehr starken und drehenden Böen wurden 4 Läufe gesegelt. Die schwierigen Windbedingungen brachten dann auch einige Teilnehmer an ihre Grenzen. So kenterten in den Böen die Laser reihenweise. Es konnten aber alle Laser die 4 Läufe fertig segeln. Bei den jüngeren Teilnehmern auf den Optimisten haben wegen dem starken Wind und der Kälte einige ihre Boote frühzeitig wieder ausgewassert und das Geschehen vom Land aus mitverfolgt.

Am Sonntag brauchte es bei schwachem und drehendem Wind viel Geduld bis der 1. Lauf gestartet werden konnten. Der 2. Lauf musste wegen zu wenig und drehendem Wind abgebrochen werden.

Insgesamt können alle auf einen unfallfreien und erfolgreichen Anlass zurückblicken. Jeder und jede um neue Erfahrungen reicher. Die Ranglisten.

(Text @ Segelklub Stansstad)

von RVZS

Optimist Swiss Open 2018

Heute hat mit der Vermessung die Schweizermeisterschaft der Optimisten auf dem Silvaplanersee begonnen, organisiert vom Segel Club St. Moritz und wir hoffen der legendäre Malojawind ist den Jungseglern gut gesinnt, Morgen starten die ersten Rennen. Gemeldet sind über 155 Segler und am Start auch die ganze Opti-Elite aus der Zentralschweiz. Wir drücken allen die Daumen!

Link Eventseite und Link FB-Seite mit coolen Videos und Fotos

von RVZS

Wichtige Infos zum PISTE Leistungstest!

Liebe Athleten, wie schon am Kickoff im März angekündigt, gibt es eine Änderung beim obligatorischen Leistungstest (PISTE). Dieser Leistungstest ist ein Teil der Selektionskriterien für die Swiss Olympic Talent Card (SOTC) 2019 und zwingend für die Kaderaufnahme des Regionalverbandes RVZS!

 

Link zu den Infos und Link zur Anmeldung.

 

 

von RVZS

Match Race EM-Titel für Eric Monnin

Eric Monnin und das Albert Riele Swiss Match Race Team haben sich an der Match Race-EM in Tallinn (Estland) die Goldmedaille gesichert. Im Finale setzte sich Eric Monnin gegen Lokalmatador Matti Sepp durch. Herzliche Gratulation zum Titel!

Zur Facebook-Seite des Albert Riele Swiss Match Race Team

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.: Sylvain Wenger, Eric Monnin, Jean-Marc Monnard, Simon Brügger, Marc Monnin.

von RVZS

WM 420 Newport USA

Morgen beginnen die WM-Rennen in Newport USA bei den 420 in den Kategorien Open, Women und U17, rund 170 Boote sind am Start. Mit dabei aus der Zentralschweiz sind Florian Geissbühler (YCB) / Livio Erni (SCC) bei den Open und Malin Karlsson (SCC) / Myrlin Tappolet (SCH)  bei den U17, Achille/Elliot nach JEC/Youth pausieren ebenso wie die amtierenden Schweizermeister Natascha & Samira Rast. Wir drücken die Daumen!

Link Eventwebseite

von RVZS

Davoslager 2018

Wie jedes Jahr fand Mitte Juli das nationale Trainingslager mit 64 Teilnehmenden in Davos statt, mit dabei 11x Junioren aus der Zentralschweiz. Zusätzlich zeichneten sich zwei unserer RVZS-Trainer (Raphaella Schobinger und Camillo Casco) als Leiter im Lager verantwortlich.

Bei herrlichen Wetterverhältnissen durften die jungen Segler das Lagerleben geniessen und vom Training in verschiedenen Leistungsgruppen profitieren. Zusätzlich wurde täglich eine Regatta durchgeführt und am Schluss eine Lager-Rangliste erstellt. Der beste Segler overall und der beste „B“ler wurden geehrt. Bester Junior aus unserer Region war Samuel Berther auf Rang 6, Damian Berther erreichte mit dem 13. Rang und 2. „B“ler ein hervorragendes Resultat. Auch alle anderen TeilnehmerInnen aus dem RVZS A- und B-Kader konnten tolle Resultate erzielen, Ennio Turrin (24.), Yara Roth (25.) und Philipp Dneprov (32.). Herzliche Gratulation!

von RVZS

OPENTRAINING in Sisikon

16x Optimisten, 1x Laser, 1x 420er und 2x Clubtrainer nutzten das RVZS OPENTRAINING in Sisikon, um von den internationalen Profitrainern Antonis Drosopoulos (Optimist), Noa Nincevic (Laser) und Luka Verzel (420er) zu profitieren. Die grosse Gruppe der Optimisten wurde zusätzlich durch die RVZS-Trainer Raphaella Schobinger und Luc Monnin unterstützt. Herzlichen Dank.

Das OPENTRAINING fand bei besten Segelverhältnissen im DIRT Regattaclub Sisikon statt. Das wunderbares Wetter mit Urnersee-Thermik liess jedes Seglerherz, ob gross oder klein, höher schlagen und liess ein perfektes Training zu. So konnten alle Teilnehmer viel profitieren, egal ob Regatta-Anfänger, regionale und/oder nationale Regatteure, RVZS-Kader, Umsteiger oder Clubtrainer.

So waren die Optimisten nach dieser Woche gut vorbereitet auf’s Nationallager in Davos, was sich auch in den Resultaten bei einigen bemerkbar machte. Benjamin, als einziger Laser, konnte sein Können, dank des 1:1 Training mit Noa stark verbessern und die Umsteiger Maxim und Luis wurden von Luka professionell in den 420er eingeführt und auf das kommende DIRT-Training mit Nikos Drougkas vorbereitet. Die vielen strahlenden Gesichter und die grosse Zufriedenheit, wie Dankbarkeit bei den TeilnehmerInnen und Trainer nach Ende des Open Trainings freut uns sehr.

So werden wir gerne 2019 erneut ein OPENTRAINING für Junioren und Clubtrainer der Region 4 durchführen!

von RVZS

Youth Worlds Corpus Christi USA

Morgen ist der Start in den USA für die Youth Worlds von World Sailing (14.-21. Juli 2018), wo die besten Nachwuchssegler jeder Nation gegeneinander antreten in den Klassen 29er, Nacra 15, RS:X, Laser und 420er. Mit am Start für die Schweiz aus der Zentralschweiz Achille Casco (SCC) und Elliot Schick (SCH) auf dem 420er. Wir drücken die Daumen!

Link zur Eventwebseite mit allen Infos

von RVZS

Junioren EM 420 Sesimbra POR

Die JEC (Junioren-EM) in Sesimbra POR ist zu Ende, viele Erfahrungen wurden gesammelt und 12 Races in 6 Tagen wurden gesegelt. Unser RVZS-Mitglieder haben nicht ihr Potential zeigen können sind aber auf dem richtigen Weg. Resutate Open: 51. Florian/Livio, 68. Achille/Elliot und 81. Natascha/Samira (Total 98 Boote). Bei den U17: 40. Malin/Myrlin (Total 44 Boote). Ein grosses Dankeschön geht an die Coaches Joaquim und DamirLink Resultate

von RVZS

OPENTRAININGS 2018

Das RVZS Open-Training richtet sich an interessierte Segler und Umsteiger der Juniorenklassen Optimist, Laser, 420er und des Juniorenprojekt «Yacht», wie auch an die Juniorentrainer der Region 4.

Hier die Ausschreibung

Hier der Link zur Anmeldung

von RVZS

Regio Cup 2018 Act 2 in Sisikon

Am 9./10. Juni 2018 fand bei herrlichem Segelwetter die 2. Regatta des Regio-Cup’s in Sisikon statt. Der Urnersee mit seiner Thermik und Bergkulisse liess jedes kleine und grosse Seglerherz höher schlagen! 32x Optimisten, 1x Laser 4.7, 9x Laser Radial und 3x 420er konnten sich in 5 Läufen auf regionaler Ebene messen. Organisiert wurde dieses Regattaweekend zum 1. Mal durch den neu gegründeten DIRT Regattaclub Sisikon, ein toller und familiärer Anlass mit vielen motivierten und engagierten Helfern.

Bei den Optimisten gewann Samuel Berther (SCC) seine erste Regatta vor Maxime Thommen (YCZ) und Maxim Dneprov (SCC). Tolle Leistung für unser Nachwuchstalent des RVZS-Kaders, vor allem auch, weil sich Maxime Thommen (Nr. 1 im PM-Ranking 17/18) für die WM und Maxim Dneprov (Nr. 2 im PM-Ranking 17/18) für die EM qualifizieren konnten. Bravo Samu!
 
Die A und B Kader Optimisten des RVZS konnten sich 7 Top-10 Plätze ersegeln: 1. Samuel Berther, 3. Maxim Dneprov, 4. Vincent Geselle, 5. Jonathan Nilsson, 7. Damian Berther, 8. Louis Oldani, 10. Yara Roth, dazu Jean-Louis Elsner (SKE) auf Platz 6 und Sämi Erismann (YCL) auf Platz 9, welche mit Maxime Thommen (YCZ) mit ihren sehr guten Leistungen die Top 10 Resultate vervollständigten. Benjamin Scharbert (SCSE) durfte sich bei den Lasern 4.7, als einziger Teilnehmer in dieser Klasse, über die Goldmedaille freuen. Mit 5 Laufsiegen konnte sich Leo Thommen (YCZ) den 1. Platz bei den Lasern Radial vor Remo Steinmann (SCH) und David Besse (SKE) ersegeln. Die 3 Teams bei den 420er machten die Podestplätze unter sich aus. Anna und Paula Wollkopf (YCZ) siegten dank 5 Laufsiegen vor Nina Barbana und Nadine Infanger (SCT) auf Platz 2 und Gian Eichenberger und Gian Leisibach (SCH) auf Platz 3. Herzliche Gratulation an alle!
 
Es ist toll so viele junge und motivierte Segler mit strahlenden Gesichtern in der Region 4 zu haben!
 
 

von RVZS

Team SCC Schweizermeister im Team Race

Vom 1.-3. Juni 2018 fand die Schweizermeisterschaft im Optimist Team Race bei sommerlichem Wetter und Leichtwind in Estavayer statt. Nach über 160 Starts und Races, einer vollen Round Robin, einer kompletten Round Gold und einer unvollständigen Round Silver konnte sich das Team SCC mit Maxim Dneprov, Luis Zimmerli, Philipp Roth, Christian Steiner und Samuel Berther als Schweizermeister feiern lassen. Nach der Round Robin (alle gewonnen) und der Round Gold (7 gewonnen) waren die Teams SCC und RCO1 punktgleich, jedoch konnten die SCCler, dank des Gewinn in der Direktbegegnung, den Sieg für sich entscheiden.

Auch das 2. Team aus unserer Region und für den RVZS startend mit Louis Oldani als Captain mit den Youngstern Damian Berther, Yara Roth und Philipp Dneprov konnten in der Round Robin zwei Siege ersegeln und zwei weitere in der Round Silver. Eine bemerkenswerte Leistung, da sie als jüngstes Team von insgesamt 20 Teams starteten. Viele Erfahrungen konnten gesammelt werden, um in Zukunft die Region 4 erfolgreich auf nationaler Ebene im Team Race zu vertreten! Wir gratulieren allen herzlichst!

Ein grosses Dankeschön gilt unseren engagierten und motivierenden Coaches Antonis Drosopoulos (Team SCC) und Camillo Casco (Team RVZS), herzlichen Dank! Ein weiterer Dank gebührt dem CVE und dessen Team mit Wettfahrtleiter Stefan Pulver für die tolle Organisation in einer nicht einfachen Situation nach dem unerwarteten Todesfall von Pesche Beck.

Vollständige Resultate unter: www.optimist.ch

von RVZS

Start Regio Cup 2018 Act 1 in Hallwil

Am letzten Wochenende des 2./3. Juni 2018 startete der Regio Cup 2018 mit der Regatta in Hallwil. Drei Läufe konnten bei den Optis und gar 4 Läufe bei den Lasern Radial und 420er bei herrlichem Wetter und Leichtwind gesegelt werden.

Bei den Optis konnte Jean-Louis Elsner vom Segelklub Ennetbürgen den ersten Sieg der Saison vor Vincent Geselle vom Segelclub Cham und Mauro Regli vom Yachtclub Sempachersee feiern. Bei den Lasern überzeugte Remo Steinmann vom Segelclub Halwill mit 3 Laufsiegen und sicherte sich den 1. Rang vor David Besse vom Segelklub Ennetbürgen und Jennifer Dönni vom Segelclub Cham. Die Schwestern Anna und Paula Wollkopf vom Yachtclub Zug siegten mit 4 Laufsiegen vor Nina Barbana und Nadine Infanger vom Segelclub Tribschen und Gian Eichenberger und Gian Leisibach vom Segelclub Hallwil in der Klasse der 420er. Herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt nahmen 42 Boote (25 Optimisten, 10 Laser und 7 420er) aus 6 verschiedenen Clubs der Region teil. Wegen Terminkollision mit der SM im Team Race in Estavayer konnte das komplette A Kader und ein Teil des B Kaders leider nicht am Regio Cup teilnehmen. Die nächste Regatta des Regio Cup’s findet am kommenden Wochenende 8./9. Juni 2018 in Sisikon statt und wird erstmals vom neu gegründeten DIRT Regattaclub Sisikon (DRCS) ausgetragen. Wir wünschen für diese Taufe viel Erfolg und freuen uns auf den Event.

Link Rangliste Regio Cup Hallwil

von RVZS

Qualifikation für World Sailing Youth!

Der Selektionsausschuss des Swiss Sailing Team hat unter Leitung von Tom Rüegge mit Pierre-Yves Jorand und Tom Reulein die Teams für die World Sailing Youth World Championships in Corpus Christie (USA) selektioniert. Pro Klasse und Land darf jeweils ein Boot starten. Für die Schweiz bei den 420 Männern werden Achille Casco und Elliot Schick (SCC/SCH) aus dem RVZS-Kader an den Start gehen dürfen. Die weiteren Youth-Teilnehmer: Laser Radial Männer: Felix Baudet (SNG), 420er Frauen: Soléne Mariani / Maude Schmid (CNM/CNM) und Nacra 15 Mix: Arnaud Grange / Marie Van der Klink (SNG/CNM), Link zum STT-Bericht.

Wir gratulieren allen herzlichst zur Selektion!

von RVZS

Podest 420 an der PM Aegeri

Kein Windglück am Wochenende an der bestens organisierte 420 PM in Aegeri, lediglich zwei Läufe am Sonntag bei Leichtwind, dafür wurde die Segler mit viel Sonne und warmen Temperaturen verwöhnt. Gewonnen haben die Regatta Florian Geissbühler/Livio Erni, Malin/Myrlin auf dem guten 5. Rang (2. Mädchen) und Achille/Elliot auf dem 10. Rang, 25 Boote am Start. Herzliche Gratulation! Die Rangliste von Aegeri

von RVZS

TOP-Resultate 420 in Kiel

An Pfingsten fand in Kiel die traditionelle YES (Youth European Sailing) statt. Am Start über 600 Segler dieses Jahr, bei den 420er waren es 89 Boote. 7 Läufe konnten bei Champagne-Konditionen gesegelt werden und unsere Segler haben Top-Resultate geliefert. Achille Casco (SCC) mit Elliot Schick (SCH) auf dem Podest und werden hervorragende 2. in diesem Feld. Auch Florian Geissbühler (YCB) mit Livio Erni (SCC) gut auf dem 7. Rang (2. CH-Boys) und mit Malin Karlsson (SCC) mit Myrlin Tappolet (YCH) auf dem 19. Rang (2. CH-Girls) eine ausserordentliche Teamleistung! Die DIRT-Ausbildung zeigt Wirkung und die "Handschrift" vom Trainer Nikos Drougkas (GRE) ist unverkennbar! Wir gratulieren herzlichst! Die Rangliste YES Kiel

von RVZS

Starke Resultate in Workum und EM-Qualifiation für Maxim!

An der DYR Workum ging letzte Woche die Optimist-Selektion für EM/WM zu Ende. Die Regatta fand bei stark wechselnden Winden statt. Top-Resultate wurden von unseren RVZS-Segler erzielt, Luis Zimmerli beendet die Regatta auf dem ausgezeichneten 11. Rang mit Laufsieg in den Finals, Maxim Dneprov auf dem 64. Rang, im letzten Lauf mit "DSQ" (ein "sehr harter" Entscheid der Jury), Christan Steiner 40. Silber, Samuel Berther im 8. Rang Bronze, Louis Oldani im 58. Rang Emerald und Jonathan Nilsson im 4. Rang Ivory. Bei den Jüngsten "under 12" beendet Damian Berther die Regatta auf dem 38. Rang. Wir gratulieren allen herzlichst!

Die Ranglisten von DYR Workum

Wir gratulieren Maxim Dneprov für die EM-Qualifikation, welche Ende Juni in Holland Scheveningen anfängt! Leider konnten nicht alle Optisegler ihren Erwartung gerecht werden, (zu)viele Fehler wurde gemacht, diese Erfahrungen gehören zum Sport und machen uns stärker für die kommende Zukunft.

Somit ist die Selektion von Swiss Optimist zu Ende und die Resultate sind publiziert und bestätigt!

von RVZS

Silber & Bronze an der 420 Schweizermeisterschaft in Morges

Gleich drei Top-10 Platzierungen  an der 420/470 Schweizermeisterschaft in Morges für unsere RVZS Segler hat es gegeben. An vier Tagen konnte bei Leichtwind 5 Rennen gesegelt werden und wie! Livio Erni (SCC) zusammen mit seinem Vorschoter Florian Geissbühler (YCB) gewinnen die Silbermedaille, Achille Casco (SCC) zusammen mit seinem Vorschoter Elliot Schick (SCH) gewinnen die Bronzemedaille! Bemerkenswert, da Achille/Elliot erst ein halbes Jahr zusammen segeln. Ebenso Bemerkenswert Malin Karlsson (SCC) mit Vorschoter Myrlin Tappolet (YCH) auf dem 8. Rang der 26 Startenden Boote, auch dieses Team neu. Alle drei Teams sind Mitglieder der Trainingsgruppe DIRT Sailing, welche unseren Nachwuchs gezielt für Internationale Events vorbereitet und fördert.

Die Rangliste der SM

von RVZS

Letzte Opti PM der Saison 17/18 in Spiez

Nicht ganz so zuverlässig wie üblich zeigte sich die Thunersee-Thermik an diesem Wochenende in Spiez wegen der Hochdrucklage, welche in der ganzen Schweiz für einen Hauch von Sommer sorgte. Immerhin konnten die 130 Optis die letzte PM der Jahreswertung 2017/2018 mit 3 Wettfahrten beenden. Bester RVZS-Segler Luis Zimmerli auf dem 12. Rang.

Die Rangliste von Spiez

Somit ist auch die PM-Jahresmeisterschaft der Optimisten beendet mit sehr guten Resultaten für unsere RVZS-Segler. Hinter dem Gewinner Maxime Thommen klassieren sich Maxim Dneprov und Luis Zimmerli auf den Rängen 2. und 3 auf dem Podest! Die weiteren Resultate: Christian Steiner 38., Samuel Berther 39., Jonathan Nilsson 45., Louis Oldani 86., Damian Berther 91., Vincent Geselle 92., Yara Roth 99. der 115 gewerteten Boote. Wir gratulieren allen herzlichst!

Die PM-Rangliste 2017/2018

von RVZS

Coupe Internationale Méditerranée d'Amitié CIMA - Martigues FRA

Heute ging die 420er CIMA in Martigues (FRA) zu Ende, in den letzten 5 Tagen konnten Total 12 Läufe bei moderaten Windbedingungen gesegelt werden. Diese Veranstaltung ist DIE Schwerpunktregatta für die Schweizer 420er, welche über die Qualifikation für EM/WM entscheidet!

Im Goldfleet Achille/Elliot auf dem ausgezeichneten 28. Rang (3.CH-Boot), Floh//Livio mit Pech in der Quali (2x DSQ) gewinnen die Silberfleet (6. CH-Boot) und Malin/Mylin mit ihrem 1. Laufsieg ever (!) auf dem 54. Schlussrang (12. CH-Boot), Total waren 67 Boote am Start.

Hier der Link zur Gesamtrangliste

von RVZS

Opti PM Ipsach

Einen Lauf am Wochenende in Ipsach, zu mehr hat es leider nicht gereicht. Grossartige organisierte PM in Ipsach durch den YCB, danke für die Gastfreundschaft! Luis gewinnt zusammen mit Giovanni die PM, Maxim 9., Christian 31., Damian B. 51., Ennio 61., Vincent 65., Louis 67., Yara 83., und die "Frühstarter" Samuel B., Jonathan und Agnes mit UFD, 124 Boote am Start. Die gesamte Rangliste und die Bilder von JvA.

von RVZS

420er PM Lugano

Am Wochenende haben die 420er die PM-Saison 2018 eröffnet in Lugano, sehr (zu)leichte Wind prägten diese PM. Am Start auch unsere RVZS Segler Malin/Myrlin, Floh/Livio und Achille/Elliot mit DIRT-Coach Nikos Drougkas. Nach 4 Läufen Malin/Myrlin auf dem 6. Rang, Achille/Elliot 7. und Floh/Livio auf dem 11. der 21. startenden Boote. Hier die Rangliste Lugano, ein Video dazu und die Fotos.

Nächste Woche steht die klassische Schwerpunktregatta CIMA in Martiques (FRA) auf dem Programm, wir drücken jetzt schon die Daumen!

von RVZS

Beginn Selektion der Optis in Riva

Morgen beginnt in Riva die erste Selektionsregatta 2018 der Schweizer Optimisten für WM/EM/NAM. Mit Maxim Dneprov, Luis Zimmerli und Philipp Roth haben wir aus der Region 4 gleich drei "Eisen" am Start, welche sich eine gute Ausgangslage erarbeiten möchten bei den 1'400 (!) startenden Optimisten. Auch Christan Steiner und Samuel Berther können sich gute Chancen ausrechnen, liegen jedoch in der CH-Wertung (noch) ein bisschen zurück. Mit Louis Oldani, Damian Berther, Jonathan Nilsson, (alle DIRT) wich auch Vincent Geselle, Yara Roth, (alle SCC) steht das ganze RVZS-Optikader im Einsatz um Erfahrungen zu sammeln. Betreut werden die Segler durch DIRT Sailing mit den Trainer Damir Nakrst und Antonis Drosopoulos wie auch von Raphaella Schobinger (SCC-Kids). Wir drücken die Daumen! Hier noch coole Bilder des Trainins von Jürg von Almen und die Infos zum Event.

von RVZS

Ausbildung in der Region 4

Gestern fand der letzte RVZS Weiterbildungskurs im Segel Club Cham statt. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön für das "Gastrecht" an den SCC! Philippe Männer hat den rund 12 anwesenden Interessierten die Regattaplattform "Manage2Sail" bestens erläutert und nun hoffen wir, dass in Zukunft das Regattamanagement auch entsprechend funktioniert. Ein grosses Dankeschön geht auch an Stephan Pulver (Instruktor) und Luc Monnin (Ausbildung Region 4), welche die Kurse "Basiskurs Offizielle" und die "Wettfahrtregeln" durchgeführt haben.

von RVZS

Präsidentenkonferenz Swiss Sailing

Am Samstag, 24. März hat in Ittigen/BE im Haus des Sports die diesjährige Präsidentenkonferenz von Swiss Sailing stattgefunden. Eingeladen zu diesem jährlich stattfindenden Stelldichein waren die aktuellen und ehemaligen Präsidentinnen und Präsidenten der angeschlossenen Clubs, Klassen und Vereinigungen sowie der Regionalverbände, Ehrenmitglieder, sowie weitere Swiss Sailing und damit dem Segelsport nahestehende Personen resp. Institutionen.

Vorgängig zur Präsidentenkonferenz wurde im Rahmen einer a.o. GV auf Antrag des Zentralvorstandes mit dem absoluten Mehr der anwesenden Stimmen im ersten Wahlgang einstimmig eine neue Revisionsstelle gewählt. Im Anschluss an die Präsentation der provisorischen Jahresrechnungen 2017, der Strategie 2018 – 2020 sowie des Organisationsreglements fanden vier Workshops statt. 

Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Unterlagen:

Präsentation PK 2018

Unterlagen Workshops:

A) Abgrenzung und Angebote Breiten- / Leistungssport

B) Reglementserneuerung Schweizer Meisterschaften

C) Konzepte zum Aufbau und Führung Juniorenabteilung

D) Mit Kommunikation Menschen begeistern

von RVZS

Kalte Opti-PM in Lugano

Ein verregnetes und kaltes Wochenende in der Sonnenstube der Schweiz brachte am Sonntag doch noch zwei schöne Läufe. Wieder einen guten Riecher bewies Wettfahrtleiter Peter Schmidle und nutzte das Windfenster optimal. Boris Hirsch gewann vor Luis Zimmerli (RVZS) und Emily Manship. Erster B Lars Dittel, Erstes Mädchen Emily Manship.

Die weiteren RVZS-Resultate: Maxim Dneprov 10., Samuel Berther 33., Christian Steiner 54., Jonathan Nilsson 57., Damian Berther 69., Vincent Geselle 77., Louis Oldani 91., Yara Roth 98. und Ennio Turin 109., Total 121 Optis am Start. Gratulation!

Klassement PM Lugano und aktuelles  PM Klassement wie auch coole Bilder der PM

von RVZS

Infos zu den Frühlingstrainings & PISTE

In Anlehnung an die Leistungsvereinbarung mit Swiss Olympic und die daraus resultierenden Aufgaben im Bereich Ethik hat Swiss Sailing für die Zeitperiode 2018-2020 im Rahmen der Ethik-Mehrjahresplanung folgende Schwerpunktthemen und Handlungsfenster definiert für die Regionalkader:

- Anti-Doping

- Sport und soziales Umfeld im Einklang

- Erziehung zu Umweltverantwortung

Nachfolgend findet Ihr Informationen, Dokumente und Links, die im Zusammenhang mit diesen Themen stehen und für die jungen Seglerinnen und Segler in den Regionen von Bedeutung sind:

Infos Regionen im Hinblick auf die Frühlingstrainings

Wichtige Dokumente als ZIP-File

 

Dazu die neusten Infos zur Kaderstruktur,  TP-Selektion, Grundkrafttest und PISTE-Anwendung.

 

von RVZS

«Informationen aus dem ZV» heisst nun «follow me!»

Im Sinne der Transparenz möchten der Zentralvorstand von Swiss Sailing unsere Mitglieder regelmässig und aus erster Hand über Beschlüsse und wichtige Geschäfte des ZV informieren. Deshalb gibt es neu den «follow me!» mit regelmässig entsprechenden neuen Mitteilungen aus dem ZV. Schaut mal rein!

von RVZS

Trainingsstart der Optis in Sisikon

Am Wochenende hat das Opti-Training des RVZS begonnen, und wie! Bei kühlen Temperaturen aber sehr guten Windbedingungen konnten am SA und SO in Sisikon trainiert werden. Ein Dankeschön an Martina, Luc, Camillo und Raphaella für den gelungen Start!

 

von RVZS

Kick-Off Regionalkader RVZS 2018

Für alle Präsidenten der Clubs des Regionalverbandes, Juniorenverantwortliche der Clubs des Regionalverbandes, Eltern, Segler der Klassen Optimist, Laser und 420er und 2018 aktiv am Programm des RVZS mitmachen möchten hier nun die Einladung zum Kickoff 2018:

 

Montag, 5. März 2018 im Yacht Club Zug um 20:00 Uhr

 

Link Einladung Kick Off

Link Förderkonzept 2018

Link Anmeldeunterlagen 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorgängig findet die Juniorenkonferenz um 19:00 Uhr statt, hier der Link zur Einladung.

von RVZS

Ausschreibung Regio Cup 2018 online

Die Daten 2018

02./03. Juni 2018                Segelclub Hallwil

09./10. Juni 2018                DIRT Regattaclub Sisikon

01./02. September 2018    Segelklub Stansstad

08./09. September 2018    Segel Club Ägeri

Hier der Link zur Segelanweisung Regio Cup 2018

von RVZS

Swiss Sailing Aus- & Weiterbildungkurse 2018

Interessiert als NJ, NU oder NRO an Regatten mitzumachen? Massgebend für die Lizensierung der Offizielle ist das Ausbildungs- und Lizensierungskonzept  von Swiss Sailing.

Voraussetzungen sind der Besuch der Kurse Stufe I, II und III, sowie ein ausreichender Aktivitätsnachweis. Hier nun das definitive Kursprogramm 2018 für die Offiziellen von Swiss Sailing mit den Links zu den Anmeldeseiten:

> Kursprogramm 2018
> Ausbildungs- und Lizenzierungskonzept

Anmeldungen nimmt der Ausbildungsverantwortlicher der Region 4, Luc Monnin, unter luco.monnin@gmail.com gerne entgegen!

von RVZS

Club Sail Force unterstützt RVZS

Bereits am SA, 13. Januar 2018 wurden erfolgreiche Zentralschweizer Segler an den Award des Club Sail Force im Casino Zug geehrt. Gestern durfte nun unsere neuer RVZS-Präsident Damian Weiss anlässlich der Generalversammlung des Club Sail Force einen wesentlichen Unterstützungsbeitrag für die kommende Saison 2018 in Empfang nehmen. Diese Unterstützung ist herzlichst willkommen und stellt für den RVZS einen wichtigen Bestanteil zur Finanzierung der Aktivitäten 2018 dar.

Der RVZS bedankt sich für diesen wichtigen Unterstützungsbeitrag für die neue Saison 2018 beim Sail Force Präsidenten Reto Walser und dem ganzen Club!

von RVZS

NEWS vom RVZS für's 2018

Kommt Zeit, kommt Rat

Nach dieser Redensart haben wir uns Zeit gelassen um die kommende Saison 2018 seriös und gut Vorzubereiten. Zuerst einmal wurde der Vorstand erneuert, die Ziele und Programme für die kommenden Saison neu definiert und das Ausbildungsprogramm 2018 bestimmt. Alles finden sich nun wieder aktualisiert auf unserer RVZS-Webseite.

Es lohnt sich wieder reinzuschauen!