Archiv 2014

von Armin Wiedmaier

Generalversammlung 2014

Am 3. November 2014 wird in Stansstaad die Generalversammlung des Regionalverbandes stattfinden. Wir laden dazu alle Präsidenten der Clubs herzlich zur Teilnahme ein. Im Anhang finden Sie die Traktandenliste sowie die Jahresberichte der Ressorts.

 

von Alberto Casco

Optimist - World Championship 2014 - San Isidro ARG

Mit der Vermessung begann gestern die Opti-WM 2014 in Argentinien. Heute steht bereits das Practice Race auf dem Programm. 207 Teilnehmer aus 50 Nationen gehen an den Start, der Weg zum Sieg dürfte auch diesmal über die in den vergangenen Jahren dominierenden Singapurer führen. Für die Schweiz gehen Florian Geissbühler SCM, Nicolas Rolaz CNM, Nick Zeltner RCO, Joshua Richner SCM und Livio Erni SCC an den Start.

Das Schweizer Team weilt bereits seit vergangenem Donnerstag in San Isidro - hier ihr tägliches Weblog. Wir drücken ganz fest die Daumen! Die Event-Website.

von Alberto Casco

Infoabend zusätzliche Regattalizenz SSV am 20.10.14 in YCZug

Liebe Seglerinnen und Segler, Regatteure

Mit einem Brief an alle Clubpräsidenten hat Swiss Sailing kürzlich über die geplante Einführung einer Lizenz für Regattasegler informiert. Über diese soll anlässlich der nächsten GV am 22. November abgestimmt werden.

Auf Wunsch von Swiss Sailing organisiert der Regionalverband Zentralschweiz am Montag, 20. Oktober 14  um 19.30 Uhr im Clubhaus Yachtclub Zug, eine Präsentation um alle interessierten Kreise zu informieren. Zusätzlich soll allen Betroffenen die Möglichkeit geboten werden sich dazu zu äussern.

An diesem Abend werden Vincent Hagin, Claude Ray sowie ein Vertreter der Task Force informieren, erklären und für Fragen, Anregungen und Kommentare zur Verfügung stehen. Wir freuen uns auf ein zahlreiches erscheinen in Zug.

von Alberto Casco

Bronze an der Opti Team Race SM in Cham!

Am letzten Wochenende hat im Segel Club Cham der Final der zweite Schweizermeisterschaft im Team Race der Optimisten statt gefunden. An drei Regatta-Tagen konnten eine ganze Round Robin, Semi-Finals und Finals gesegelt werden. Freitag und Sonntag bei leichten Winden, am Samstag bei herrlichen Wind- und Wetterverhältnissen! Ein grosses Kompliment gehört den jungen Seglern für ihre Disziplin an den Starts, erfolgte doch bei 33 Starts lediglich zwei Einzelrückrufe, Bravo!

Gewonnen wurde die SM vom CNMorges, als zweite die Jungs vom RCOberhofen und als dritte das Team vom Segel Club Cham mit Livio Erni, Achille Casco, Maxim Dneprov und Maxime Thommen, allesamt RVZS-Kadersegler. Eine von der Logistik auf dem Wasser und an Land nicht ganz einfach durchzuführende Veranstaltung hat für unsere Region beste Werbung gemacht, Merci an alle Beteiligten. Hier der Link zur Rangliste.

von Alberto Casco

Laser Punktemeisterschaft im CV Lago di Lugano

Nach den windlosen PM's in Zug und Pully konnten unsere RVZS-Lasersegler im CVL Lugano in das Schweizer Meisterschaftsgeschehen eingreifen. Am Wochenende konnten 5 Läufe bei moderaten Bedingungen gesegelt werden. Mit Yvette Bouwmann und Manuel Herbst standen zwei RVZS Opti-Umsteiger erstmals an einer PM mit dem Laser 4.7 am Start, und wie!

Manuel Herbst belegt den sehr guten 6. Rang, die weiteren Ränge Laser 4.7: Yvette Bouwman 17., Lino Kersting 18., Naam Schuler 24. und Louis Fischer 31., 31 Boote am Start. Laser Radial: Carlo Fischer auf dem sehr guten 4. und Michelle Habegger auf dem 16. Rang, 21 Boote am Start. Wir gratulieren allen herzlichst zu den Resultaten! Hier der Link zu den Ranglisten.

von Alberto Casco

Opti Punktemeisterschaft in YC Bregenz

Die letzte Opti-PM des Jahres wurde im benachbarten Österreich im Yachtclub Bregenz ausgetragen. 4 gute Läufe konnten am Wochenende bei moderaten Bedingungen gesegelt werden. Die Resultate unserer RVZS-Segler können sich sehen lassen: Achille Casco 5., Maxim Dneprov 12. (3.B), Livio Erni 20., Maxime Thommen 22., und Léo Thommen 60. bei 130 gestarteten Boote. wobei Léo nur am Samstag 2 Läufe gefahren ist, da er sich am Abend beim "Boarden" den Arm "verbogen" hat. An dieser Stelle GUTE BESSERUNG an Léo Thommen und komm bald in's Training zurück! Hier der Link zur Rangliste Bregenz.

Nach der SM und zwei PM's belegen die RVZS-Optisegler folgende Plätze in der Jahreswertung der Punktemeisterschaft von Swiss Optimist: Livio Erni 6., Achille Casco 11., Maxim Dneprov 23., Léo Thommen, 30. und Maxime thommen 39. von 84 gewerteten Boote. Hier der Link zum PM-Zwischenstand und die Bestenliste.

von Armin Wiedmaier

Abschluss Regio-Cup 2014

data/regiocup/RC_2014/Sieger_RC_2014.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Regio-Cup 2014 fand am 14. September in Luzern seinen Abschluss. Insegsamt 58 Boote mit 61 Seglerinnen und Segler haben diese Jahr teilgenommen.17 Wettfahrten wurden an den 4 Regio-Cup Anlässen gesegelt. Dabei gabe es Wettfahrten mit wenig Wind aber auch mit stärkeren Winden, bis 20 Knoten, wurden die JuniorInnen konfrontiert. Für das Endresultat zählen die besten 14 Wettfahrten, 3 werden also gestrichen.

Bei den Optimisten muss ein leichter Rückgang hingenommen werden da an 2 Anlässen die Kadersegler an anderen Regatten anzutreffen waren wo sie sich National qualifizieren müssen. Jedoch erfreulich ist die Zunahme bei den Laser 4.7 und Radial. Erstmals waren an einer Regatta gleichviele Laser wie Optimisten am Start. Der 420er muss weiter aufgebaut werden. Dieser ist etwas schwieriger sich ein Team finden muss das sich von den Optis her an segeln alleine gewohnt sind. Wir arbeiten daran und werden bald Gutes vermelden können.

Der Vorstand des Regionalverbandes ist hocherfreut über die zahlreiche Teilnahme sowie den guten Geist unter Segler, Eltern und Betreuer. Ein herzliches Dankeschön an Alle. Dies gilt auch für die Clubs die, sei es mit einer Durchführung oder in anderer Art und Weise, zu Erfolg beigetragen haben. die Planung für den Regio-Cup 2015 läuft und wird in einem ähnlichen Rahmen stattfinden. Informationen dazu erhalten Sie auf dieser Webseite.

Auf dem Bild die ersten 3 Sieger der einzelnen Bootsklasse von links nach rechts:  Manuel Meier, 2. Radial; Carlo Fischer, 1. Radial; Viktoria Zimmermann, 3. Radial fehlt; Louis Fischer, 1. 4.7; Melina Aletti, 2. 4.7; Silia Aletti, 3. 4.7; Nina Barbana und Anna Wollkopf, 3. 420er; Samira Rast und Remo Steinmann, 1. 420er; Nora Steffen, 2. 420 fehlt; und vorne kniend David Besse, 2. Optimist; Natascha Rast, 1. Optimist und Jos Auf der Maur, 3. Optimist. Herzliche Gratulation an alle. Die Sieger jeder Klasse werden zusätzlich im Januar 2015 vom Club Sailforse nach Luzern ins Hotel Schweizerhof eingeladen und geehrt.

von Armin Wiedmaier

Vierte Regio-Cup Regatta in Luzern

Letztes Wochenende fand in Luzern die vierte und letzte Regatta im Rahmen des Regio-Cup 2014 statt. Schwierige Wetterverhältnisse machten es dem Wettfahrtleiter nicht leicht. So konnte er am Samstag doch 4 Wettfahrten starten und auch ins Ziel bringen. Am Sonntag wollte der Wind nicht mehr und so blieb es bei den 4 Wettfahrten am Samstag.

Sieger in den einzelnen Bootsklassen sind. Optimist Anfänger (SeglerInnen die zuvor noch nie eine Regatta gefahren sind) Lars Nelson vor Louis Oldani und Zoe Lennep;   Optimist, David Besse (SKE) vor Rayan Behr (SCC) und Natascha Rast (SCH);   Laser Standard, hier war niemand am Start;   Laser Radial, Carlo Fischer (SKM) vor Manuel Meier (YCSe) und Victoria Zimmermann (SCC);   Laser 4.7, Naam Schuler (YCL) vor Yvette Boumann (YCL) und Manuel Herbst (SCC);   420er, Samira Rast und Remo Steinmann (SCH) vor Nina Barbana und Anna Wollkopf (SCT/YCZ).

von Alberto Casco

Opti-PM Challenge Boubou 2014 in Versoix

Ein herrliches Wochenende im CN Versoix mit 6 tollen Läufen! Am Samstag zeigte sich uns der Lac Leman von einer "ungewohnten" Seite mit über 20 knt. Wind und 1.8m Wellenhöhe und es konnten drei "Starkwind" Läufe gesegelt werden. Ein grosses Kompliment an Maxime Thommen, welcher trotz Fieber-Grippe alle 3 Läufe gesegelt ist, am SO dann sich verständlicherweise geschont hat. Am Sonntag drei weitere gute Läufe mit 3-6 knt. Wind und kleiner Welle.

Ein grosse Kompliment an Benoit Deutsch als WL für die kompetente Arbeit auf dem Wasser, beide Tage mit angenehmen Temperaturen und viel Sonne. Die Resultate der RVZS-Kadersegler können sich sehen lassen: Livio Erni 9., Achille Casco 12., Léo Thommen 29., Maxim Dneprov 31. und damit Sieger der B-Wertung und Maxime Thommen 76. der 91 gestarteten Boote. Hier die Gesamtrangliste und das aktuelle PM-Klassement nach zwei Regatten.

von Alberto Casco

Laser PM in CN Pully ohne Wind

Keinen Wind gab es das ganze Wochenende über vor Pully, die Teilnehmer der Laser-PM mussten ohne zählbare Resultate wieder abreisen. Der Bericht.

von Armin Wiedmaier

Erfolgreicher Regio-Cup in Stansstad

Regio-Cup auf dem Alpnachersee

Am Samstag konnten bei moderatem Winden 3 schöne Wettfahrten gesegelt werden bei 6-8 Knoten Wind. 19 Laser und ebensoviele Optimisten wurden durch einen 420er ergänzt dies ergab ein schönes Feld was einige Zuschauer auf der gegenüberliegenden Hauptstrasse zum verweilen anlokte. Am Sonntag liess die angekündigte Front auf sich warten. Die Zeit wurde mit einem kurzerhand organsierten Sandhaufenrennen überbrückt. Auf jedem Haufen wurde eine Boje markiert die galt umrundet zu werden. So wurde etwas für die Kondition gemacht. Gleich danach wurde ausgelaufen da der Wind auffrischte. Leider hat er uns noch weiter hingehalten indem er sehr böig und stark drehend wehte, sodass an einen Start nicht zu denken war. Die Sturmvorwarnung zeigte uns dann den kommenden Wind an. Dieser belohnte uns für das lange warten mit konstanten 16-18 kts und Böen bis 20 kts. Die SeglerInnen wurden in einem "Grande Finale" mehr oder weniger gefordert. Es zeigte sich wer solche Windstärken trainiert ist und die neuen hatten Gelegenheit das zu erleben. So kam es, dass einige mehr mit sich und der Situtation beschäftigt waren als noch den Weg ins Ziel zu finden. Die Sieger der einzelnen Klassen sind: Thomas deRuiter SKS, Laser Standard; Samira Rast mit Remo Steinmann SCH, 420er; Manuel Herbst SCC, Laser 4.7; Carlo Fischer SKM, Laser Radial und Natascha Rast SCH bei den Optimisten. Anbei die kompletten Ranglisten und die der Zwischenstand im Regio-Cup nach 3 Veranstaltungen und ohne Streicher.

von Alberto Casco

Optimist Swiss Open auf dem Silvaplanersee

Bei schwierigen Windbedingungen – passend zum Sommer 2014 – wurde die internationale Schweizermeisterschaft der Optimisten auf dem Silvaplanersee ausgetragen. Der berühmte und beliebte Maloja-Wind machte sich letzte Woche ziemlich rar und blieb am Wochenende ganz aus – das wenig konstante Sommerwetter im Juli und August hinterliess bezüglich der thermischen Verhältnisse seine Spuren. Nur gerade an zwei von vier Wettkampftagen konnten die 199 Optimist-Seglerinnen und -Segler aus 14 Nationen ihr Können auf dem Wasser zeigen. Dabei zeigte sich, dass die besten ausländischen Teilnehmer den besten Schweizern doch klar überlegen sind. In die Topten schafften es gerade mal zwei Schweizer…

Am besten mit den schwierigen Verhältnissen zurecht – der Wind war bezüglich Stärke und Richtung nie wirklich konstant – kam Rok Verderber. Der 13-jährige Slowene gewann vier von sieben Läufen und totalisierte am Schluss zehn Punkte weniger als die beiden Deutschen Ok Roko Mohr und Valentin Müller. Bestes Mädchen wurde die Italienerin Gaia Bergonzini auf dem 8. Rang. Insgesamt klassierten sich in den Topten Kinder aus sieben Nationen: Schweiz, Slowenien, Deutschland, Italien, England, Monaco und Griechenland.

Für den RVZS waren am Start Livio Erni, Léo Thommen, Achille Casco, Maxime Thommen und Maxim Dneprov. Mit Malin Karlsson (Jg. 2003) hat ein neues RVZS-Opti-Talent ihre "Feuertaufe" an der Opti-SM hintersich gebracht.

Der Link zu den Gesamt-Resultaten, die Schweizer-Resultate und die Eventwebseite.

von Alberto Casco

Livio Erni an der 6th Golden NOA Regatta Alexandroupolis 2014

Die Sommerferien haben für alle begonnen und als Vorbereitung auf die Schweizer- meisterschaft hat Livio Erni zusammen mit den WM-Team-Mitgliedern Florian Geissbühler, Nicolas Rolaz und Joshua Richner an der sechten Ausstragung der NOA Regatta in Alexandroupolis in GRE teilgenommen, betreut von unserem RVZS- und EM-Trainer Antonis Drospopoulos (GRE). Total 9 Läufe wurden vom 24. bis 27. Juli 2014 gefahren, 101 Teilnehmer waren am Start. Livio beendet die Regatta auf dem guten 14. Rang, wir gratulieren! Die weiteren CH-Plazierungen: Florian Geissbühler 2., Nicoals Rolaz 3 und somit beide auf dem Podest, Joshua Richner auf dem 21. Schlussrang. Hier der Link zur Rangliste.

von Armin Wiedmaier

3. Erfolgreiches Open-Training in Brunnen

Am Sonntag ging das 3. Open-Training 2014 in Brunnen zu ende. Optimisten, Laser und ein 420er haben ihr Können unter Leitung unserer renomierten Trainern Ricky Stadel aus Valenzia ESP und Vilim Nakrst aus Opatia CRO erweitert. Unter sehr guten Urnerseebedingungen trainierten sie während 4 Tagen mehr als 5 Stunden täglich.

Anwesend waren auch 4 Clubtrainer denn für diese ist das Traininng angedacht. Sie haben ihre Aufgaben durch Führung von Ricky und Vilim, mit den Seglern zu arbeiten, hervorragend gelöst und dabei viel gelernt und erfahren. Diese Erfahrung soll ihnen im Training in ihren Clubs weiterhelfen. Alle freuen sich auf die Ausgabe 2015.

 

data/verband/dokumente/2014/Opent-Training_2014_2.jpg

von Alberto Casco

Gute Resultate der RVZS-Optis am Davoslager

Während Achille sich in Irland mit den besten Opti-Segler Europas gemessen hat fand in Davos das traditionelle Segellager der Optimisten statt. Unsere drei RVZS-Segler Maxim, Maxime und Léo haben am Davos-Lager teilgenommen und zusammen mit 62 anderen Teilnehmern viel Spass erlebt. Es wurde auch jeden Tag ein Lauf gesegelt, und wie!

Maxim Dneprov (Jg. 03) klassiert sich hinter Joshua Richner (WM-Teilnehmer) als 2. Overall und gewinnt die B-Wertung, gefolgt von Maxime Thommen (Jg. 04) auf dem 3. Rang Overall (2. B) und Léo Thommen (Jg. 02) auf dem 12. Rang! Wir Gratulieren Herlichst. Der Link zur Rangliste.

von Alberto Casco

Historische Opti-EM in Dùn Laoghaire, Dublin (IRL)

Die Optimisten Europameisterschaft ist letztes Wochenende in der Bucht von Dublin zu Ende gegangen und man darf von einem historischem Moment für die Schweizer Optis sprechen, jedoch der Reihe nach.

In den ersten sechs Qualifikationsrennen wurden den Schweizer Opti-Jungs klar ihre Grenzen aufgezeigt, wurden die Läufe mehrheitlich bei grossen Wellen (bis 2m) und Starkwind (über 25 knt.) ausgetragen, zuviel für Achille Casco, welcher den Silberfleet um 4 Rangpunkte verpasste. Jedoch hat Achille dann in den zwei Finalläufen mentale Stärke bewiesen und sich auf dem 3. Rang der Bronzefleet (105. Overal) bei 153 Teilnehmer ein Pokal am Pricegiving abgeholt, wir gratulieren! Die Mädchen konnten ihre Läufe mehrheitlich bei moderaten Bedingungen austragen, was Martina Müller zur ersten Schweizer Bronze-Medaille (3. Overal) nützte bei 101 Teilehmerinnen, wir gratulieren herzlichst zu diesem Grosserfolg!

Die weiteren Resultate: Leonardo Finazzi 74. (23. Silber), Morgan Lauber 91. (40. Silber), Felix Baudet 136. (34. Bronze), Soléne Mariani 26. (Gold) und Rosine Baudet 57. (6. Silber).

Hier die Links zur Eventwebseite, den SUI-Blog und das Live-Tracking (Replay).


von Alberto Casco

Vorschau auf die OPENTRAININGS 2014

Es freut mich die Ausschreibung zum dritten Sommerlager vom 17. Juli bis 20. Juli 2014 zu präsentieren. Ich bitte Euch möglichst viele Segler zu motivieren an diesem Event teilzunehmen. Mit Didi Nakrst (CRO) zusammen mit Ricky Stadel (ESP) stehen zwei ausgewiesene Profi-Trainer zur Verfügung.

Die Kosten werden durch den RVZS getragen und ist für die Teilnehmer kostenlos! Es würde mich freuen wenn sich möglichst viele Junioren melden würden.

von Alberto Casco

Achille Casco an der Opti-EM in Dublin (IRL)

Gestern hatte das lange Warten und die vielen Vorbereitungen ein Ende. Das ganze EM Team mit Achille Casco, SUI 1595, haben die Anreise nach Dun Laoghaire, Dublin (Irland) hinter sich gebracht. Bis zum 12. Juli stehen Theorie und Trainings im anspruchsvollem Regattagebiet an. Die Opti-EM beginnt offiziell am 12. Juli und dauert bis zum 20. Juli 2014. Mit dabei im SUI-Team sind Morgen Lauber, Felix Baudet, Leonardo Finazzi, Martina Müller, Rosine Baudet und Solène Marinani mit Coach Antonis Drosopoulos und Teamleader Julie Baudet. Wir wünschen dem ganzen EM-Team und natürlich speziell Achille guten Wind und viel Glück und Spass!

von Alberto Casco

Zweite Regatta Regio Cup im RV Brunnen mit viel Wind

Die zweite Regatta des Regio Cup 2014 vom vergangenen Wochenende lies keine Wünsche offen und das Seglerherz höher schlagen, für einige Anfänger im Sinne des Wortes. Perfekt organisiert vom Regattaverein Brunnen konnten an beiden Tagen jeweils drei faire und gute Läufe bei besten termischen Windverhältnissen (teilweise bis zu 20 knt.) und Sonnenschein gesegelt werden. Der "Urnersee" hat sich von der besten Seite gezeigt.

Bei den zwei 420er gewinnen Samira Rast/Vorschoter? vom SCH, bei den fünf Laser Radial gewinnt Carlo Fsicher SKM vor Manuel Meier YCSe und Sven Baggenstos RVB, bei den 6 Laser 4.7 gewinnt Melina Aletti YCSe vor Louis Fsicher SKM und Sandra Huwiler SKM. Bei den 20 gestarteten Optimisten gewinnt Livio Erni vor Maxim Dneprov und Léo Thommen (alle SCC). Wir gratulieren. Hier die Ranglisten.

Die zeitgleich stattfindende Punktemeisterschaft der Laser in Zug hatte nicht so viel Glück, mangels Wind konnten die Laser-Umsteiger Manuel Herbst und Yvette Bouwmann zusammen mit Lino Kersting leider keinen Lauf segeln.

Ein gutes Training hat Achille Casco in Riva mit dem Opti-EM-Team hinter sich gebracht, 5 Tage wurde in Riva bei besten Verhältnissen mit Antonis trainiert. Wir werden noch über die EM berichten.

von Alberto Casco

WM- und EM-Qualifikation für Livio und Achille!

Workum ist zu Ende und die Selektions-Bestätigung von Swiss Optimist liegt seit Gesternabend offiziell vor: SUI 1707 Livio Erni (Jg01) hat sich für die Opti-Weltmeisterschaften im Oktober in San Isidro (Argentinien) und SUI 1595 Achille Casco (Jg01) hat sich für die Opti-Europameisterschaften im Juli in Dun Laoghaire, Dublin (Irland) qualifiziert. Wir gratulieren  beiden herzlichst zum Erfolg! Hier die kompletten Selektions-Resultate. Livio und Achille haben sich bestens mit den anspruchsvollen Bedigungen in Workum zurechtgefunden, 11 Läufe wurden gesegelt.

Auch die Resultate der restlichen RVZS-Segler können sich sehen lassen: Manuel Herbst 180., Léo Thommen 197., Maxim Dneprov 202., Ivette Bouwmann 275., Olivia Habegger 299. und Maxime Thommen 352.  Total 452 Segler am Start! Hier die Resultate DYR-Workum.

 

Link zum Bericht von Athletic Performance

von Alberto Casco

Guter Auftakt des Regio Cup 2014 im Yachtclub Zug

In Yachtclub Zug wurde am Wochenende die erste Runde des Regio Cup 2014 ausgetragen. In allen 4 Klassen konnten bei leichten Winden je drei Wettfahrten gesegelt werden. Im mit 22 Teilnehmern grössten Feld der Optimisten siegte Natascha Rast SCH vor Nicola Schwerzmann YCL und David Besse SKE. Bei den Laser 4.7 holte sich Naam Schuler YCL den Sieg vor Melina Aletti YCSe und Louis Fischer SKM , bester Laser Radial war Carlo Fischer SKM vor Normen Klingler YCZ und Oliver Eugster YCZ. Bei den 420er waren Samira Rast/Remo Steinmann SCH alleine am Start. Alle Ranglisten. Wir gratulieren allen herzlichst.

von Alberto Casco

Opti PM in Thun

Am Wochenende fand die Punktemeisterschaft der Optis in Thun statt. 102 Optimisten aus der ganzen Schweiz kamen in Thun zusammen. Leider wehte auf den Thunersee  nicht der schöne Wind, welchen wir in der Zentralschweiz dieses Wochenende geniessen durften. Am Samstag gab es mangels Wind keinen Lauf. Am Sonntag konnten dann 2 Läufe gesegelt werden. Und wieder einmal erreichten unsere Optisegler sehr gute Resultate: 4. Achille Casco, 5. Livio Erni, 23. Leo Thommen, 33. Maxim Dneprov (3. B-Wertung), 38. Yvette Bouwmann 43. Maxime Thommen.

Leider lief es Manuel Herbst und Olivia Habegger nicht so gut. 76. Manuel mit BFD und 100. Olivia Habegger mit BFD & DNF. Resultate.

Qualifiziert für die zweite Selektionsregatta haben sich Achille, Livio und Manuel welche nächste Woche nach Workum, NL reisen für die letzten Trainings mit anschliessender zweiter Selektionsregatta der Saison 2014. Ebenfalls reisen Maxim, Leo, Olivia, Yvette und Maxime nach Workum zum Training und Regatta. Wir drücken allen fest die Daumen!

von Alberto Casco

Perfekte Opti-PM in Aegeri mit guten Resultaten

Am Wochenende hat eine perfekt organisierte PM im Segelclub Aegeri stattgefunden. Zu Land und zu Wasser gab es nichts zu Beanstanden. Super Essen und tolle 5 Läufe am Wochenende bei schwierigen Verhältnissen. Die anwesenden 109 Opti-Segler habe es sichtlich genossen. Ein GROSSES Dankeschön an Beat Ritzmann (Präsident), Ralf Meyer (Organisation) und an Werner Frei (WFL)!

Die Zentralschweizer Resultate können sich sehen lassen, Livio Erni 7., Achille Casco 9., Maxim Dneprov gewinnt die B-Wertung (13. Overal), Manuel Herbst 28., Léo Thommen 30., Yvette Bouwman 52., Olivia Habegger 65., Maxime Thommen 69., Jos auf der Maur 93. und Severin Heiner 94.

Hier die Gesamt-Rangliste.

420, Laser, Optimist - Regata Nazionale Giovanile - Brissago

Mit der erstmals ausgetragenen Regata Nazionale Giovanile, die für alle Nachwuchs-Klassen gleichzeitig stattfand, wurde das erste professionelle Segel-Zentrum in Brissago eingeweiht. Der Lago Maggiore zeigte sich von seiner wilden Seite: Starke Nordwinde beinträchtigten das Programm, am Samstag musste nach einer Wettfahrt abgebrochen werden, am Sonntag flaute es erst gegen Mittag ab, zu spät für weitere Wettfahrten.

 

Bei der Jugendregatte in Brissago ersegelten sich unsere Laser 4.7 Segeler ein sehr gutes Resultat. Drehende Winde mit starken Böen und ein sehr, sehr lang ausgelegter Kurs machten die Aufgabe nicht leicht. Umso erfreulicher sind Leistungen. Melina Aletti gewinnt die Damenwertung in der Klasse Laser4.7 und wurde im Gesamtklassement gute 5. von 37 TeilnehmerInnen. Etwas besser in der Gesamtwertung war Lino Kerstin mit dem 4. Platz. Louis Fischer rundet das Ganze mit seinem guten 7. Rang ab.

Maxim Dneprov gewinnt die Opti-B Wertung (16. Overal), Maxime Thommen Dritter bei den B (30.). Optis Overal: Manuel 7., Livio 8., Yvette 9., Achille 10. und Leo 20.

Yves Mermod/Cyril Schüpbach RCO gewannen bei den 420ern, Giona Renggli CVLL war beste bei den Laser 4.7, Luca Schmid CVLL siegte bei den Radials und Nicolas Rolaz CNM bei den Optis.

Alle Ranglisten und hier die Bilder.

von Alberto Casco

Tolle Resultate der Optis in Cannes (Sel. 1) und Riva

Auch die RVZS-Optisegler haben voll in das internationale Regattageschen eingegriffen, und wie!

In Riva haben Olivia, Maxim, Maxime und Léo eine intensive Oster-Woche mit Hene, Luc und dem polnischen Nationaltrainer Zcemek hinter sich gebracht inkl. dem Meeting Riva mit über 1'100 Booten! Hier alle Resultate Riva.

 

Zeitgleich hat in Cannes (FRA) für Yvette, Manuel, Achille und Livio die erste Selektionsregatta von Swiss Optimist stattgefunden. Nicht weinger als 12 Läufe (!) wurden in einer Qualifikationsrunde (8 Läufe) und den Finals (4 Läufe) gesegelt. Vor der 2. Selektionsregatta in Workum finden sich die Segler auf folgenden Plätzen: Livio auf einem WM-Platz (Argentinien), Achille auf einem EM-Platz (Irland) und Manuel auf einem NAM-Platz (Mexiko). Für Yvette hat es auf den 31. CH-Platz (5. Mädchen) gereicht. Hier die Resultate D1 von Cannes.

Wir drücken die Daumen für Workum, wo alle RVZS-Optisegler zusammen an den Start gehen werden. Vorschau DYR Workum

von Alberto Casco

Europa-Cup in Lugano (CH) und Malcesine (ITA)

Gleich zwei internationale Regattas standen letzte Woche für die RVZS-Lasersegler auf dem Programm. In Lugano wurde mit wenig Wind bei den Radials drei Läufe und bei den 4.7 zwei Läufe an vier Tagen gesegelt.

Danch ging es nach Malcesine, wo unsere Lasersegler weitere wichtige Erfahrungen im sehr gut besetzen, internationalem Regattafeld machen konnten. An den wiederum vier Regattagen konnten Total 7 Läufe gesegelt werden.

Hier die Resultate von Lugano

Hier die Reultate Malcesine und die Bilder

von Armin Wiedmaier

"Fallen und Stolpersteine in der Jugendarbeit"

Juniorenarbeit ist eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit auch im Sport. Wer weiss welche Verantwortunng auf ihm lastet bei der Arbeit mit Minderjährigen ? Wir möchten einen Beitrag leisten um Jugendliche aber auch diejenigen die aufopfernd viele Stunden und Herzblut hergeben damit Kinder und Jugendliche den Sport erleben können.

Am 29. April 2014 findet im Yach-Club Zug um 19:30 Uhr ein Informationsabend für Eltern, Trainer, Betreuer und Verantwortliche in Clubs, die für Junioren tätig sind, statt.

Hier der Link zur Ausschreibung, der Eintritt ist frei

von Alberto Casco

Erste Opti-PM des Jahres in Lugano

Die erste Opti PM des Jahres 2014 fand in Lugano statt. Guter Wind und viel Sonnenschein ermöglichten 4 Läufe am Samstag und 1 Lauf am Sonntag. Sehr gut haben sich die RVZS Junioren geschlagen. Mit Livio Erni auf Platz 5, Achille Casco 12, Manuel Herbst 19, Maxim Dneprov 51 (2. B-Opti), Yvette Bouwmann 46, Olivia Habegger 52 und Maxime Thommen 63.  Hier die Rangliste.

Am Samstag fahren Maxime, Leo, Maxim und Olivia nach Riva del Garda an das Garda Meeting. Manuel, Livio, Achille und Yvette dürfen in Cannes die erste Selektions-Regatta fahren. Drücken wir ihnen die Daumen. Berichte folgen.

von Armin Wiedmaier

April-Newsletter RVZS

von Armin Wiedmaier

70 Jahre Yacht-Club Sempachersee

Heute feiert der YCSe seinen 70 igsten Geburtstag. Der Regionalverband gratuliert dem Jubilar ganz herzlich, bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und wünscht ihm für die weiteren Jahre alles Gute und ein gefreutes Clubleben.

von Alberto Casco

Erstes RVZS-Laser-Camp in Opatija (CRO) März 2014

6 Junioren des RegioKaders trainierten in der ersten März Woche in Opatija CRO unter der Leitung von Damir/Vilim Nakrst. Dank Wind/Wetter konnte jeden Tag auf dem Wasser trainiert werden.  Auch Theorie und Fitness kam nicht zu kurz.

 

Im Anschluss an das TrainingsCamp starteten 4 Junioren in Pula CRO an einer Laser-Regatta bei 19-29 kn Wind! Erste/klare Fortschritte waren dabei klar erkennbar.

Ein grosses Dankeschön den Teilnehmenden Junioren für ihren Beitrag zum guten Gelingen. Herzlichen Dank auch an Vilim Nakrst, der als Trainer und ortskundiger „Fremdenführer“ ein ideales Trainingsumfeld geboten hat.

Hier die Bilder vom Camp. Baschy Frei, Lasertrainer

von Armin Wiedmaier

Erste Ausgabe des RVZS Newsletter!

Interessiert was im RVZS läuft?

Hier der Link zur ersten Ausgabe des RVZS Newsletter

von Armin Wiedmaier

Regelkunde für Segler mit Uli Finckh in YCZug, 11. März 2014

Uli Finckh erklärt uns die Regeln des Segelns im Yacht Club Zug. Beginn ist 19:30 Uhr. Der Abend ist für alle offen und wird auch wärmstens empfholen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Uli Finckh ist ein international ausgewiesener Fachmann und Mitverantwortlich für die deutsche Ausgabe der WR.

Hier der Link zum Regelspiel, sehr empfehlenswert!

von Armin Wiedmaier

Trainersymposium OPENTRAINING mit Ricky Stadel, 15. März 2014

Für Clubtrainer, Coaches und Betreuer der Zentralschweiz

Datum: 15. März 2014

Ort: Beinwil am See, Segelclub Hallwil

Zeit: 09:30 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

Referent: Ricky Stadel, Valencia ESP, Kadertrainer der Region Valencia

Thema: Training von Opti, Laser und 420 Segler speziell im Hinblick auf das OPENTRAINING vom 17.20. Juli in Brunnen. Dies ist der theoretische Teil. Beim OPENTRAINING folgt die Praxis. Die Teilnehmer setzen das gelernte auf dem Wasser unter der Aufsicht der Kadertrainer mit den Seglern um. Es werden dann noch zusätzliche Trainer anwesend sein.

Anmeldung an mailto:praesident@rvzs.ch ist erwünscht, hier der Link zur Einladung.

Wir freuen uns eine rege Teilnahme

von Armin Wiedmaier

Terminverschiebung OPENTRAINING

Achtung !

Das Opentraining vom Juli in Brunnen musste um 1 Woche verschoben werden.

Neues Datum: 17. - 20. Juli 2014

von Alberto Casco

Startsitzung RVZS-Juniorenkader 2014

Da wir viele neue Namen und Änderungen für die Saison 2014 haben hat der RVZS-Vorstand entschieden einen Infoabend für die Juniorensegler und die erziehungsberechtigten Eltern durchzuführen. So erhalten alle die gleichen Informationen und aus erster Hand.

Weiterlesen …

von Alberto Casco

Unterlagen für die Saison 2014

Am DI, 10. Dezember 2013 hat die Juniorenkonferenz der Region 4 stattgefunden. Ein grosses Dankeschön für das zahlreiche erscheinen der Club-Verantwortlichen an dieser Sitzung.  Anbei die Links zu den Unterlagen der kommenden Saison 2014.

Weiterlesen …

von Alberto Casco

Protokoll Juniorensitzung 2013

Hier noch das Protokoll der RVZS-Juniorenobmänner-Sitzung, welche wir am 10. Dezember 2013 abgehalten haben. Ein grosses DANKESCHÖN an den Yacht Club Zug, welcher uns das "Gastrecht" in ihrem schönen Clubhaus gewährt und auch einen tollen Apéro offeriert hat! Protokoll Juniorensitzung 2013.