von Armin Wiedmaier

Kick-Off 2016 Junioren RVZS

data/verband/dokumente/2014/RSZV_Logos_neu.jpgZum Kick-Off 2016 und Informationsabend der Regionalkader laden wir alle Interessierten herzlich ein. Der Anlass findet am 24. Februar 2016 im Segelklub Tribschenhorn in Luzern statt. Beginn ist 19:30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Details entnehmen Sie bitte der Beilage.

von Armin Wiedmaier

Änderungen im Regionalverband

data/verband/dokumente/2014/RSZV_Logos_neu.jpg   Änderungen im Regionalverband RVZS

Anlässlich der Vorstandssitzung vom 30. November 2015 hat der Vorstand Änderungen in der Organisationsstruktur, mit sofortiger Wirkung, beschlossen. Die Aufgaben und Verantwortlichkeiten speziell im Juniorenbereich werden auf verschieden Personen und nach Klassen aufgeteilt. Der Vorstand verspricht sich eine übersichtlichere Struktur und eine geringere Belastung der Verantwortlichen die auch für die Budgetierung in ihrem Aufgabenbereich zuständig sind. In Zukunft sollen die Kosten der einzelnen Klassenkader in Budget und Rechnung ersichtlich sein. Die Verantwortlichen der einzelnen Klassen sind:

Optimisten:  Boris Kulpe, Niedergösgen  YCSe

Laser:          Petra Herbst, Obernau  SCC

420er *        Armin Wiedmaier, Büttikon  RVB/SCH

* Bei den 420er gibt es ein Aufbauprogramm für 2016 um 2017 ein Kader bilden zu können. Es gibt Segler die auf dem Sprung sind, die möchten wir heranführen.

Im weiteren wird der Unterhalt und die Reservation der Motorboote und Trailer an Rene Herbst in die Verantwortung gegeben. Rene hat schon länger den Unterhalt besorgt jedoch wurde die Kontrolle über den Service der Motoren vernachlässigt. Anfragen für die Reservation von Motorbooten sind mit dem dafür vorgesehenen Formular direkt an Rene Herbst zu richten.

Luc Monnin ist Ansprechpartner für den Juniorenbereich für Swiss Sailing und SST. Zudem steht er zur Unterstützung der Klassenverantwortlichen zur Verfügung.

Weitere Details finden Sie in den Rubriken unserer Webseite wo auch alle Kontaktdetails zu finden sind.

von Armin Wiedmaier

Regio-Cup 2016

Korrektur der Regio-Cup Daten 2016

In der letzten veröffentlichung der Daten für den Regio-Cup 2016 hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Der Regio-Cup in Brunnen ist am Wochenende vom 27./28. August 2016.

von Armin Wiedmaier

Daten Regio-Cup 2016

Die definitiven Daten für den Regio-Cup 2016 sind online zu finden unter Regio-Cup auf unserer Webeite.

Der Vorstand des RVZS wünscht Allen frohe und erholsame Festtage einen guten Rutsch ins Neue Jahr so

wie auch Gesundheit und Erfolg im 2016. Wir freuen uns auf eine gemeinsame schöne neue Saison.

Der Präsident

Armin Wiedmaier

von Armin Wiedmaier

Generalversammlung RVZS vom 02. November 2015 beim SCH

data/verband/dokumente/2014/RSZV_Logos_neu.jpg

Am nächsten Montag, den 2. November 2015 findet in Beinwil am See die Generalversammlung des RVZS statt. Beginn ist um 18:30 Uhr. Beiliegend die Traktandenliste und der Jahresbericht des Präsidenten.

 

 

 

 

Herausragende Jahresbilanz

Mit Stolz kann der Regionalverband Zentralschweiz auf eine sehr aktive und erfolgreiche Saison 2014/15 zurückblicken, sowohl bei den Optimisten wie auch bei den Laser. Diese Saison wurden die Trainings, im Vergleich zum Vorjahr, noch mehr intensiviert, da der Trainingsstart für Optis und Laser bereits im März stattfand und noch bis Ende November dauern wird.

Wir durften für unsere effizienten Trainings in Brunnen, dank der grossen Gastfreundschaft,  die Anlagen vom Regatta Verein Brunnen nutzten. Für diese Gastfreundschaft möchten wir uns ganz herzliche bedanken.

OPTIMISTEN

Das RVZS Trainingsprogramm der Optimisten umfasste dieses Jahr über 70 Wassertage und wurde abwechslungsweise von Luc Monnin, Wilim Nakrst und Damir Nakrst durchgeführt. Auf dem Programm standen auch ein Trainings-Lager im April in Brunnen und im Oktober in Brunnen und Malcesine. Die Kinder haben die Lager sehr genossen und waren begeistert. An der Schweizermeisterschaft in Oberhofen im August wurden die jungen Segler während einer Woche von Antonis Drosopoulos betreut.

Das attraktive  Programm von diesem Jahr hat auch zum guten Ranking unserer Segler beigetragen. So sind gemäss dem PM Klassement (Stand Oktober '15) 4 RVZS Segler unter den 10 besten Schweizer! Maxime Thommen auf Platz 2, Maxim Dneprov 4, Léo Thommen 6, Achille Casco 9, Livio Erni 14., Natascha Rast 24, Luis Zimmerli 47.

Zudem gewann Maxime Thommen, als erster Schweizer überhaupt, das Riva Meeting bei der U-12 Wertung. Ausserdem konnten sich dieses Jahr fünf Segler für die Teilnahme an internationalen Meisterschaften qualifizieren: Achille Casco für die Weltmeisterschaft in Polen, Maxime Thommen für die Europameisterschaft in England (konnte aber leider nicht teilnehmen, da in der Schweiz die Teilnahme für Segler unter 12 nicht erlaubt ist), Maxim Dneprov und Livio Erni für die Nordamerikanische Meisterschaft und Léo Thommen für die Asiatische Meisterschaft (leider wurde diese wegen zu wenig Interessenten abgesagt). Wir gratulieren den Segler ganz herzlich für diese wunderbaren Erfolge und wünschen ihnen auch in Zukunft viel Erfolg und vor allem Spass.

 

LASER

Auch die Laser haben diese Saison mit ca. 110 Wassertagen einen tollen Einstieg und riesige Fortschritte gemacht. Betreut wurden die Laser abwechslungsweise von Nigina Römer, Wilim und Damir Nakrst. Bei der letzte Laser PM in Steckborn holten Lino, Yvette und Manuel die Plätze 1, 2 und 3!

Wie wild segelten die Laser 4.7 mit Damir Nakrst in ganz Europa herum. Von Malcesine (I) über Workum(NL), Warnemünde (D), Dziwnow (PL) haben sich Yvette Bouwman, Manuel Herbst, Lino Kersting, Louis Fischer und Carlo Fischer an ECs mit anderen Seglern gemessen. Dabei holten sich Yvette und Lino Podestplätze bei den U16.

Über die Resultate an Ihrer ersten Europameisterschaft und Weltmeisterschaft dürfen die Laser 4.7 Segler sehr zufrieden sein. Alle drei klassierten sich an der WM in der ersten Hälfte. Yvette in der Goldfleet auf Rang 56, Manuel in der Silverfleet auf Rang 26 und Lino in der Silverfleet auf Rang 52.  Auch an diesen Veranstaltungen wurden die Segler von Damir Nakrst betreut.

Wir gratulieren auch den Laser Segler ganz herzlich zu den tollen Resultaten und wünschen weiterhin viel Spass und Erfolg!

Dank der finanziellen Hilfe einiger Segler-Eltern konnte ein Bus gekauft werden. Dieser erleichtert allen Seglern und ihren Eltern den Transport durch die Schweiz und ganz Europa! So ist es auch nicht verwunderlich, dass mit dem diesjährigen Programm, seit April 2015 bereits über 16'000 km durch die Junioren zurück gelegt wurden.

In diesem Sinne bedanken wir und ganz herzlich bei allen Trainer, den Eltern und allen anderen Beteiligten für den unermüdlichen Einsatz. Ohne ihre Hilfe wäre all dies nicht möglich gewesen!

Weiterlesen …

von Armin Wiedmaier

Regio-Cup 2015

Der Bericht und die Ranglisten werden sobald meine Internetprobleme gelöst sind hier auf der Webseite veröffentlicht. Zur Zeit kann ich nur Empfangen aber nichts versenden. Ich werde auch versuchen auf ein anderes System auszuweichen.

Ich bitte um Entschuldigung für die Verspätung.

Armin Wiedmaier, Präsident RVZS

von Armin Wiedmaier

Grande Finale beim Regio-Cup 2015

data/news/2014/Logo_YCSe_lang_RGB[1].jpg

Spannende Ausgangslage vor dem letzten Regio-Cup 2015 vom nächsten Wochenende

Nur 6 Punkte trennen den führenden Maxime Thommen (SCC) vor der zweite Natascha Rast (SCH) nach 13 Wettfahrten bei den Optimisten. Auf den den dritten Rang von maxime Dneprov (SCC) haben die beiden einen komfortablen Vorsprung von 24 Punkten.

Bei den Laser 4.7 sind noch 4 Anwärter auf den Gesamtsieg die nur mal 11 Punkte voneinander getrennt sind. Hier führt Remo Steinmann (SCH) vor Silia Aletti (YCSe) mit 4 Punkten. Auf dem dritten Platz mit 8 Punkten Rückstand auf den Führenden ist Manuel Herbst (SCC). Der Vierte im Bunde ist Louis Fischer (SKM) mit 11 Punkten Rückstand.

Bie den Laser Radial und den 420er ist die Ausgangslage schon klarer. Silvan Bohren (YCZ) führt mit einem Vorsprung von 38 Punkten vor Viktoria Zimmermann (SCC). Auf dem dritten Platz ist Manuel Meier (YCSe) mit 46 Punkten Rückstand.

Die 420er werden von einer Frauencrew angeführt. Nina Barbana und Anna Wollkopf (SCT/YCZ) sind mit 51 Punkten im Vorsprung auf Samira Rast und Noe Brehm (SCH/TYC). Nur 3 Punkte hinter den Zweiten sind die Newcomer Maxsim Slepov und Eliot Schick (SCH) die sich beim Opentraining gefunden haben und grosse Vortschritte gemacht haben. Sie könnten durchaus noch Chancen auf den zweiten Platz haben.

Anbei die Zwischenranglisten, ohne Streicher, vor dem Finale in Nottwil. Zu berücksichtigen ist, dass am Schluss noch 20% Streicher abgezogen werden. Dadurch sind noch Veränderungen möglich. Es zählen alle Wettfahrten. Jeweils am Schluss gibt es die Siegerehrung und Preisverteilung für den Gesamt Regio-Cup 2015. Also auf nach Nottwil zum YCSe der sich auf eine grosse Teilnehmerschar freut.

 

 

von Armin Wiedmaier

Sehr gute Resultate an der Laser SM

data/verband/dokumente/2015/SM_laser15.jpg

 

Unsere Laser Segler vom RVZS zeigten sehr gute Leistungen anlässlich der Schweizermeisterschaft in Neuchâtel. Die Klasse hatte zusammen mit dem Veranstalter Glück diese überhaupt über die Runde zu bringen. Ist doch das Revier zu dieser Jahreszeit nicht durch gute Winde bekannt. Die grosse Hitze, die allen zu schaffen machte, hat auch hier ihren Einfluss gezeigt. Für die Lasersegler war es wichtig nach dem Nuller vom letzten Jahr in Zürich eine gültige SM hinzubekommen.

Es waren alle drei Laser Klassen am Start. Grosse Schwäche zeigten die Standards die mit nur mit 3 Booten am Start waren. Einige haben kurzfristig auf den Radial gewechselt als sie hörten, dass nur wenige am Start sind. Viele sind der SM einfach weggeblieben, warum wissen nur sie selber. Die Radials und die 4.7 zeigten jedoch eine gute Präsenz. Der Übermacht von SNG mit Beteiligung von Ascona bei den 4.7 konnten aus der deutschen Schweiz nur die RVZS-Segler entgegenhalten. Manuel Herbst (YCL) und Lino Kersting (YCL) zeigten konstante Leistungen die mit einem sechsten Rang von Manuel und einem achten Rang von Lino belohnt wurden. Nicht so gut lief es Yvette die aber immer noch gute 13. wurde. Vielleicht sind wir schon ein bisschen verwöhnt von den Leistungen die Yvette in den vergangenen Europacups zeigte. Ebenfalls gute Leistungen zeigten Michele und Olivia Habegger mit dem 14. und 19. Rang. Bei den 4.7 waren 35 Boote am Start.

Etwas Pech hatte Carlo Fischer der schon früh einen UFD und dann später gleich noch einen BFD fasste. Damit war für ihn das Rennen gelaufen. Einen konnte er noch streichen jedoch konnten nicht alle Wettfahrten augetragen werden wodurch ein zweite Streicher unmöglich wurde. Sein jüngerer Bruder Louis kam auch nicht so richtig in die Gänge somit das Verdickt am Ende ein 30. Rang von Louis und ein 31. Rang von Carlo war. Hier waren 47 Boote am Start.

von Armin Wiedmaier

Regio-Cup Brunnen

data/verband/dokumente/2015/Windweek Brunnen 2015_2.jpg

Leider ist der Beitrag verloren gegangen und kommt daher etwas später. Anbei schon mal die Ranglisten.